Großes Interesse an der 24h Series

IMG_9594 12h Mugello 2014Einen Monat nach den Hankook 24H DUBAI, dem Saisonauftakt der 24H SERIES powered by Hankook 2015, gibt es großes Interesse für die gesamte Serie. „Unser Konzept einer internationalen Serie von Langstreckenrennen für GT, Tourenwagen und 24H-Specials kommt sehr gut an. Mehr und mehr Nennungen gehen ein; wir haben bereits Teams und Fahrer aus 50 verschiedenen Ländern in aller Welt“, sagt Gerrie Willems von CREVENTIC.

Die niederländische Agentur ist Promotor und Ausrichter der 24H SERIES powered by Hankook in Zusammenarbeit mit dem Dutch National Racing Team (DNRT). „Es gibt eine große Verschiedenheit von Autos und auch eine gute Mischung von Fahrern mit vielen Amateuren und Gentlemen-Fahrern, Semi-Pros und einige Berufsfahrer. Die Philosophie unserer Veranstaltungen basiert auf bezahlbaren Kosten, einer freundlichen Atmosphäre und einem guten, sportlichen Wettbewerb auf der Strecke.“ Neben dem Interesse für die gesamte Saison der 24H SERIES powered by Hankook gibt es auch viele Nennungen für die einzelnen Rennen. Die Serie wird mit den Hankook 12H ITALY-MUGELLO (13.-14. März 2015) und den Hankook 12H ZANDVOORT (29.-30. Mai 2015) fortgesetzt. Einschreibungen für diese Rennen sind nach wie vor möglich. Unmittelbar vor der Sommerpause startet dann die zweite Saisonhälfte mit der ersten Auflage der Hankook 24H CIRCUIT PAUL RICARD in Südfrankreich (10.-12. Juli 2015).

Das bevorstehende Rennen in Italien wird die zweite Auflage des Zwölfstundenrennens, mit dem im Vorjahr die Tradition von Langstreckenrennen in der wunderschönen Toskana wiederbelebt wurde. Mehr als 50 Teams haben sich bereits für die Teilnahme am Rennen auf der anspruchsvollen Strecke mit ihren vielen Höhenunterschieden eingeschrieben. Für das Rennen im März ist eine professionelle und umfassende Berichterstattung durch das Team von Radio Show Limited, bestens bekannt von Radio Le Mans, geplant. 

Ende Mai folgen die Hankook 12H ZANDVOORT, ebenfalls ein Rennen, das nach einem erfolgreichen Start im Jahr 2014 nun seine zweite Auflage erlebt. Auch für dieses Rennen gingen bereits zahlreiche Nennungen ein, vor allem, nachdem das Datum der Veranstaltung geändert wurde, um so Terminkollisionen mit anderen Langstreckenrennen zu verhindern. Die tolle Lage in den Dünen an der Nordseeküste und die anspruchsvolle Charakteristik der Rennstrecke in Zandvoort tragen auch zur Popularität des Rennens bei. Für dieses Rennen sind Live-Streaming und einmal mehr ein Kommentar von Radio Show Limited geplant.

Die erste Auflage der Hankook 24H CIRCUIT PAUL RICARD am zweiten Juliwochenende verspricht ebenfalls, eine spannende Veranstaltung zu werden. „Seitdem wir unsere Pläne, auf der hochmodernen Strecke von Paul Ricard in Südfrankreich ein 24-Stunden-Rennen zu organisieren, publik gemacht haben, gab es viele sehr positive Rückmeldungen“, berichtet Gerrie Willems. „Viele Teams und Fahrer haben Interesse, an diesem Rennen teilzunehmen. Das Rennen ist sicherlich eine tolle Bereicherung für unsere Serie!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.