Alle Beiträge von Motorsportbilder-Schmitz

Auftaktrennen für Emil Frey Lexus Racing beim Sprint Cup in Zolder

IMG_3799Emil Frey Lexus Racing läutete an diesem Wochenende mit dem Start des Blancpain GT Series Sprint Cup die neue Saison ein. Auf der 1963 gegründeten belgischen Rennstrecke in Zolder erlebte die Lexus Mannschaft beim ersten Rennmeeting des Jahres ein durchwachsenes Wochenende. Trotz zwei Ausfällen und den Plätzen 14 und 13 für den Lexus RC F GT3 #114 machte das Schweizer Team sukzessive Fortschritte über das Wochenende, doch es liegt noch viel Arbeit vor der Mannschaft bis in zwei Wochen in Monza das nächste Rennen ansteht. Auftaktrennen für Emil Frey Lexus Racing beim Sprint Cup in Zolder weiterlesen

Erster Saisonsieg für den BMW M6 GT3 auf der Nürburgring-Nordschleife

Zweiter Saisonlauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, erster Sieg des Jahres für den BMW M6 GT3 auf der Nürburgring-Nordschleife (GER): Jesse Krohn (FIN) und Connor De Phillippi (USA) haben das 43. DMV 4-Stunden-Rennen gewonnen. Nach 27 Runden hatten sie im ROWE Racing BMW M6 GT3 mit der Startnummer 99 einen Vorsprung von knapp neun Sekunden. Es war gleichzeitig der erste Sieg von ROWE Racing mit dem BMW M6 GT3 auf dem Nürburgring. Erster Saisonsieg für den BMW M6 GT3 auf der Nürburgring-Nordschleife weiterlesen

KÜS Team75 Bernhard beim zweiten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft

Das 43. DMV 4-Stunden-Rennen, zweiter Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring und Generalprobe für das 24-Stunden-Rennen Mitte Mai an gleicher Stelle, war für das KÜS Team75 Bernhard eine zeitweise harzige Angelegenheit. Nach einem starken Qualifying, in dem Porsche-Test- und Entwicklungsfahrer Lars Kern (30, Weissach) den 911 GT3 R der Mannschaft aus Bruchmühlbach-Miesau auf Startplatz sechs stellte, kam Startfahrer Kern nach einer knappen Dreiviertelstunde wegen Problemen im Motorenumfeld an die Box. Sein Teamkollege, Porsche-Werksfahrer André Lotterer (36, Monaco), übernahm das Steuer, musste sich aber gedulden, bis er auf die Strecke gehen konnte. KÜS Team75 Bernhard beim zweiten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft weiterlesen

Wiederholungstäter: Remo Lips erneut Trophy-Champion

B04A0516Remo Lips (34/CH, MRS GT-Racing) hat es geschafft! Der Nissan-Pilot hat erfolgreich seinen Titel in der Trophy-Wertung des ADAC GT Masters verteidigt. Wie im vergangenen Jahr fiel die Entscheidung beim Saisonfinale in Hockenheim. Zwar wurde Lips in der ersten Runde unverschuldet in einen Unfall verwickelt und musste vorzeitig aufgeben, da sein Titelrivale Sven Barth nicht über den zweiten Klassenrang im Rennen hinauskam, reichte es vor dem letzten Saisonrennen am Sonntag dennoch zum vorzeitigen Titelgewinn. Wiederholungstäter: Remo Lips erneut Trophy-Champion weiterlesen

Jules Gounon ist ADAC GT Masters-Champion 2017

B04A1739Die Entscheidung ist gefallen. Jules Gounon (22/F, Callaway Competition) heißt der Champion des ADAC GT Masters 2017. Der Corvette-Pilot gewann zusammen mit Daniel Keilwitz (28/Villingen) das erste Rennen beim Saisonfinale in Hockenheim und sicherte sich damit vorzeitig seinen ersten Titel in der “Liga der Supersportwagen”. Die Titelverteidiger Connor De Phillippi (24/USA) und Christopher Mies (28/Heiligenhaus, beide Montaplast by Land-Motorsport) fuhren mit ihrem Audi auf Platz zwei vor dem Mercedes-AMG-Duo Luca Stolz (22/Brachbach) und Luca Ludwig (28/Bornheim, beide Team Zakspeed). Jules Gounon ist ADAC GT Masters-Champion 2017 weiterlesen

Schwieriges Debütrennen für Emil Frey Lexus Racing beim Saisonfinale der BSS

Nach dem sensationellen Rennwochenende in Silverstone mit den Plätzen eins und drei bei den International GT Open vor zwei Wochen, sah Emil Frey Lexus Racing der Premiere bei dem Blancpain GT Series Sprint Cup am Nürburgring mit Vorfreude entgegen. Beim Saisonfinale feierte das Schweizer Team seine Premiere mit dem Lexus RC F GT3 in der hochkarätigen GT3 Meisterschaft. Die Einstandsfahrten, insbesondere mit den für den Lexus neuen Pirellireifen, dienten als weiterführende Tests im diesjährigen Entwicklungsprogramm. Schwieriges Debütrennen für Emil Frey Lexus Racing beim Saisonfinale der BSS weiterlesen

BES : HTP Motorsport – Wie gewonnen, so zerronnen …

Wie grausam der Motorsport sein kann, hat das Mercedes-AMG Team HTP Motorsport beim Finale des Blancpain GT Series Sprint Cup auf dem Nürburgring schmerzhaft erfahren müssen. Bis 21 Minuten vor Ende des Rennwochenendes lagen Franck Perera (33, Frankreich) und Maximilian Buhk (24, Reinbek) im Mercedes-AMG GT3 mit der Nummer 84 sicher auf Titelkurs, als eine gebrochene Felge vorne links alle Titelhoffnungen der Altendiezer Mannschaft zerstörte. BES : HTP Motorsport – Wie gewonnen, so zerronnen … weiterlesen

Matchball für Files und Halders letzte Chance

Das große Finale der ADAC TCR Germany rückt immer näher – am Wochenende findet die zweite Saison der Tourenwagenserie des ADAC auf dem Hockenheimring ihren Höhepunkt. Titelverteidiger Josh Files (26, Großbritannien, Target Competition) geht als großer Favorit in die Saisonrennen 13 und 14, doch auch die Konkurrenz will noch einmal ein Ausrufezeichen setzen. Zudem dürfen sich die Fans der ADAC TCR Germany pünktlich zum finalen Showdown über eine weitere Marke freuen. Matchball für Files und Halders letzte Chance weiterlesen

BES : Grasser Racing – Doppelpodium am Nürburgring

  Ein Wechselbad der Gefühle erlebte das GRT Grasser Racing-Team beim Finale der Blancpain GT Sprintserie auf dem Nürburgring: Es begann mit viel Pech im Qualifying für die Meisterschaftskandidaten Christian Engelhart und Mirko Bortolotti im Auto mit der Nummer 63: Zweimal wurde der Italiener auf seiner schnellen Runde durch Rote Flaggen gestoppt, verpasste dadurch das Top-Qualifying, so dass die beiden mit Startplatz 18 vorlieb nehmen mussten, nur fünf Plätze vor den ebenfalls betroffenen Rolf Ineichen und Tom Dillmann im dritten Grasser-Auto. BES : Grasser Racing – Doppelpodium am Nürburgring weiterlesen

Sebastian Asch und Edoardo Mortara neue Sieger am Sachsenring

B04A9322Den Mercedes-AMG-Piloten Sebastian Asch (31/Ammerbuch) und Edoardo Mortara (30/I, beide BWT Mücke Motorsport) wurde nachträglich der Sieg im Sonntagsrennen des ADAC GT Masters auf dem Sachsenring zugesprochen. Durch das neue Rennergebnis schiebt sich vor dem Saisonfinale am kommenden Wochenende auf dem Hockenheimring die Tabellenspitze noch dichter zusammen. Sebastian Asch und Edoardo Mortara neue Sieger am Sachsenring weiterlesen