Schlagwort-Archive: Herberth

Herberth Motorsport: Schwieriges Debüt bei den 24 Stunden von Spa

B04A5869Bei den 24 Stunden von Spa erlebte die Mannschaft von Precote Herberth Motorsport ein schwieriges Debüt. Nachdem sich das Team für das Rennen mit beiden Fahrzeugen im Mittelfeld qualifizierte, sorgten unverschuldete Berührungen und Kollisionen für Schäden und den vorzeitigen Ausfall des Wagens mit der 911. Das Schwesterauto mit der Startnummer 912 beendete das Langstreckenrennen nach 24 Stunden und 517 Runden auf der siebten Position. Herberth Motorsport: Schwieriges Debüt bei den 24 Stunden von Spa weiterlesen

Technische Probleme verhindern Triumph beim 12h von Imola

B04A0713Beim 12-Stunden-Rennen im italienischen Imola erlebte die Mannschaft von Precote Herberth Motorsport rund um das Fahreraufgebot Daniel Allemann, Ralf Bohn sowie Alfred und Robert Renauer einen Rückschlag. Nach einem Problem mit der Kühlwasserversorgung verloren die Langstreckenexperten die Führung des Rennens und mussten sich am Ende mit Rang sechs zufriedengeben.  Technische Probleme verhindern Triumph beim 12h von Imola weiterlesen

Sieg für den CC Motorsport-Audi beim 12h von Imola

B04A0805Der Car Collection Motorsport-Audi R8 LMS (#32, Dimitri Parhofer / Max Edelhoff / Horst Felbermayr Jr. / Toni Forné) hat die Premiere der Hankook 12H IMOLA gewonnen. Nach 367 Runden auf der 4,909 Kilometer langen Strecke des Autodromo Enzo e Dino Ferrari, Toni Forné fuhr den Audi mit der Startnummer 32 über die Ziellinie und sicherte sich damit nicht nur den ersten Sieg für Car Collection Motorsport in den 24H SERIES powered by Hankook, sondern auch den ersten Erfolg für ein Auto aus der A6-Am-Klasse in der Saison 2017.
Sieg für den CC Motorsport-Audi beim 12h von Imola weiterlesen

Defekthexe bremst HTP Motorsport in Le Castellet

B04A0651So groß die Ambitionen für die „Circuit Paul Ricard 1000 km“ in Le Castellet gewesen waren, so groß war am Ende auch die Enttäuschung beim Mercedes-AMG Team HTP Motorsport. Obwohl man beim sechsten Lauf zur Blancpain GT Series, dem dritten zum Blancpain GT Series Endurance Cup, über weite Strecken mit zwei Fahrzeugen in den Top-10 vertreten war, musste die Mannschaft aus Altendiez die Rückreise aus Südfrankreich am Ende mit fast leeren Händen antreten. Denn just diesen beiden Mercedes-AMG GT3 war kein Rennglück beschieden. Defekthexe bremst HTP Motorsport in Le Castellet weiterlesen

Sieg und Tabellenführung in der Lausitz

B04A4572Die Mannschaft von Precote Herberth Motorsport erlebte am Lausitzring ein Wechselbad der Gefühle. Nach einem eindrucksvollen Sieg im Samstagsrennen und dem Sprung an die Spitze der Meisterschaftstabelle schieden Sven Müller und Robert Renauer nach einer unverschuldeten Kollision vorzeitig aus dem Sonntagslauf aus. Sieg und Tabellenführung in der Lausitz weiterlesen

Lausitzring auch 2017 in bayrischer Hand

  Die Erfolgsgeschichte von Precote Herberth Motorsport auf dem Lausitzring geht weiter. Zum dritten Mal triumphierten die Bayern beim Rennen in der Lausitz und setzten sich damit an die Tabellenspitze im ADAC GT Masters. Eine tadellose Vorstellung der beiden Piloten Sven Müller und Robert Renauer war der Schlüssel zum ersten Saisonsieg. Lausitzring auch 2017 in bayrischer Hand weiterlesen

Renauer/Müller gewinnt Samstagsrennen beim Motorsport Festival

     In einem actionreichen Samstagsrennen des ADAC GT Masters beim Motorsport Festival Lausitzring fuhren Robert Renauer (32/Jedenhofen) und Sven Müller (25/Bingen, beide Precote Herberth Motorsport) im Porsche 911 GT3 R zu ihrem ersten Saisonsieg. Die in der ersten Rennhälfte führenden Luca Stolz (21/Brachbach) und Luca Ludwig (28/Bornheim, beide Mercedes-AMG Team ZAKSPEED) retten im Mercedes AMG GT3 nach einem Kontakt beim Überrunden den zweiten Rang vor der Lamborghini-Paarung Ezequiel Perez Companc (22/RA) und Mirko Bortolotti (27/I, beide GRT Grasser-Racing-Team) ins Ziel. Renauer/Müller gewinnt Samstagsrennen beim Motorsport Festival weiterlesen

Herberth Motorsport verteidigt Titel in Paul Ricard

Titelverteidigung geglückt: Mit einem Vorsprung von drei Runden sicherte sich die Mannschaft von Precote Herberth Motorsport den Sieg bei den 24 Stunden von Paul Ricard. Somit gelang es den Vorjahressiegern Daniel Allemann, Ralf Bohn sowie Alfred und Robert Renauer, ihren Triumph aus dem Jahr 2016 zu wiederholen. Herberth Motorsport verteidigt Titel in Paul Ricard weiterlesen

BMW Team Schnitzer siegt im 150. Rennen des ADAC GT Masters

B04A1112BMW vor Corvette, Porsche, Lamborghini, Audi und Mercedes-AMG: Gleich sechs verschiedene Marken lagen am Ende des zweiten Rennens des ADAC GT Masters in der Motorsport Arena auf den ersten sechs Positionen – eine beeindruckende Bilanz im 150. Rennen der “Liga der Supersportwagen”. Der Sieg ging nach einer souveränen Leistung an Ricky Collard (20/GB) und Philipp Eng (27/A, beide BMW Team Schnitzer) im BMW M6 GT3. Zweite wurden Jules Gounon (22/F) und Daniel Keilwitz (27/Villingen, beide Callaway Competition) vor Robert Renauer (32/Jedenhofen) und Sven Müller (25/Bingen, beide Precote Herberth Motorsport). BMW Team Schnitzer siegt im 150. Rennen des ADAC GT Masters weiterlesen

Herberth Motorsport : Podiumserfolg zum Saisonauftakt

IMG_1745Der Mannschaft von Precote Herberth Motorsport gelang in Oschersleben ein starker Saisonauftakt im ADAC GT Masters. Mit einem siebten Platz im Samstagsrennen und dem dritten Rang am Sonntag sicherte sich das Team um Robert Renauer und Sven Müller Position drei in der Gesamtwertung. Herberth Motorsport : Podiumserfolg zum Saisonauftakt weiterlesen