Gute Teamperformance von HTP Motorsport beim VLN-Saisonauftakt

Weniger das reine Rennergebnis als vielmehr das Zusammenwachsen der neuen Fahrzeugbesatzungen und ihrer Technikcrews sowie das Erarbeiten einer guten Basisabstimmung für den Mercedes-AMG GT3 im Hinblick auf die 24 Stunden Nürburgring Ende Mai standen im Mittelpunkt des Einsatzes des Teams HTP Motorsport bei der 63. ADAC Westfalenfahrt, dem Saisonauftakt der VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring auf der legendären Nordschleife. Gute Teamperformance von HTP Motorsport beim VLN-Saisonauftakt weiterlesen

Callaway Competition auf Titeljagd im ADAC GT Masters

B04A2725Nach einer starken Debütsaison mit der neuen Corvette C7 will Callaway Competition 2017 an die Vorjahreserfolge anknüpfen. Daniel Keilwitz (27/Villingen) und Jules Gounon (22/F) wollen mit dem spektakulären US-Sportwagen erneut in der “Liga der Supersportwagen” für Furore sorgen und eine Rolle im Titelkampf spielen. Das Team von Ernst Wöhr und Giovanni Ciccone setzt auf eine Corvette C7 und arbeitet eng mit dem Kundenteam RWT bei dem Einsatz einer weiteren C7 zusammen. Callaway Competition auf Titeljagd im ADAC GT Masters weiterlesen

HTP Motorsport mit drei Mercedes AMG GT3 beim 24h am Nürburgring

IMG_2437Die 24 Stunden Nürburgring, sie bedeuten eine echte Tortur für Mensch und Material auf der schwierigsten und schönsten Rennstrecke der Welt. Die 25,3 Kilometer lange Kombination aus Grand-Prix-Kurs und der altehrwürdigen Nordschleife mit ihren 73 Kurven verlangen den Protagonisten und ihren Wettbewerbsgeräten alles ab. Von den meteorologischen Unwägbarkeiten der launischen Eifel ganz zu schweigen. HTP Motorsport mit drei Mercedes AMG GT3 beim 24h am Nürburgring weiterlesen

RWT Racing startet erstmals mit Corvette C7 im ADAC GT Masters

Nach dem Titelgewinn der Trophy-Wertung des ADAC GT Masters im vergangenen Jahr stellt sich RWT Racing 2017 einer neuen Herausforderung. Mit Sven Barth (36/Weinheim) und Maximilian Hackländer (26/Bonn) sowie der Corvette C7 setzt die Mannschaft in der “Liga der Supersportwagen” auf eine neue Fahrerpaarung und ein neues Einsatzfahrzeug. Der Saisonauftakt des ADAC GT Masters findet vom 28. bis 30. April in der Motorsport Arena Oschersleben statt. Alle Rennen werden live und in voller Länge von SPORT1 übertragen.  RWT Racing startet erstmals mit Corvette C7 im ADAC GT Masters weiterlesen

Scuderia Praha Ferrari gewinnt die Hankook 12H Mugello

IMG_5315Der Scuderia Praha Ferrari 488 GT3 (#11, Jiri Pisarik/Josef Král/Matteo Malucelli) verteidigte bei den Hankook 12H MUGELLO die Führung, die er sich im gestrigen ersten Teil bereits erarbeitet hatte. Nach den heute verbleibenden acht Stunden sah der Italiener Matteo Malucelli nach insgesamt 326 Runden die Zielflagge. Auf dem 5,245 Kilometer langen Kurs entspricht das einer Distanz von 1.709,87 Kilometern. Mit vier Runden Rückstand ging der zweite Platz an den IDEC SPORT RACING Mercedes-AMG GT3 (#17, Patrice Lafargue/Paul Lafargue/Dimitri Enjalbert). Der Konrad Motorsport Lamborghini Huracán GT3 (#21, Franz Konrad/Marco Mapelli/Giorgio Maggi/Christopher Zöchling) fuhr den letzten Podestplatz ein. Scuderia Praha Ferrari gewinnt die Hankook 12H Mugello weiterlesen

Scuderia Praha Ferrari bei den 12H Mugello auf der Pole

Ein italienisches Auto startet beim italienischen Lauf zur 24H SERIES powered by Hankook von der Pole Position. Der Scuderia Praha Ferrari 488 GT3 (#11, Jiri Pisarik/Josef Král/Matteo Malucelli) führt das Feld von 52 Fahrzeugen in den ersten Teil des Rennens, der heute Nachmittag um 14:00 Uhr startet. Lokalmatador Matteo Malucelli erreichte auf dem 5,245 Kilometer langen Kurs in der Toskana eine Zeit von 1:47.480 Minuten und unterbot damit die letztjährige Pole-Zeit um fast eine halbe Sekunde. Scuderia Praha Ferrari bei den 12H Mugello auf der Pole weiterlesen

Volles Programm für GRT Grasser Racing Team in der Saison 2017

IMG_6512Auch wenn zunächst im März noch einmal zwei große Langstreckenrennen für das GRT Grasser Racing Team auf dem Programm stehen: Der Blick der österreichischen Mannschaft um Teamchef Gottfried Grasser geht schon weiter nach vorn. In der Saison 2017 will man mit dem Lamborghini Huracan in zwei Top-Kategorien um Meisterschafts-Ehren kämpfen. Volles Programm für GRT Grasser Racing Team in der Saison 2017 weiterlesen

Weltpremiere in Genf: der neue Audi RS 5 DTM

 

Bühne frei für ein aufregendes neues Rennauto: Zeitgleich mit dem Serienmodell hat Audi Sport auf dem Automobilsalon in Genf die DTM-Rennversion des Audi RS 5 Coupé präsentiert. Die neue RS-Designsprache hat in diesem Modell Premiere; ebenso sind zahlreiche reglementbedingte Änderungen umgesetzt. „Das ist ein besonderer Tag für mich und alle, die beim DTM-Projekt mitarbeiten“, sagt Audi-Motorsportchef Dieter Gass. „Zum ersten Mal haben wir ein neues DTM-Auto parallel zum Serienmodell entwickelt. Weltpremiere in Genf: der neue Audi RS 5 DTM weiterlesen

Twin Busch Motorsport steigt mit Audi ins ADAC GT Masters ein

B04A3631Familienzuwachs in der “Liga der Supersportwagen”: Mit Twin Busch Motorsport verzeichnet das ADAC GT Masters ein renommiertes Team mit einem Audi R8 als Neuzugang. Nach erfolgreichen Jahren auf der Nürburgring-Nordschleife schickt der Twin-Busch-Teamchef Harald Busch in der Saison 2017 einen R8 für seine Söhne, die Zwillinge Marc und Dennis (beide 29), ins Rennen. Twin Busch Motorsport steigt mit Audi ins ADAC GT Masters ein weiterlesen

Foto & Media Agentur