Schlagwort-Archive: Nürburgring

Enttäuschende 24 Stunden auf dem Nürburgring für BMW

Beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (GER) haben Augusto Farfus (BRA), Markus Palttala (FIN), Christian Krognes (NOR) und Fabian Schiller (GER) im Shell Helix BMW M6 GT3 mit der Startnummer 102 als bestplatzierte BMW Vertreter den 13. Rang im Gesamtklassement belegt. Das Quartett verlor in der Anfangsphase durch eine leichte Kollision Zeit, kam danach aber ohne größere Schwierigkeiten über die Renndistanz. Bei wechselhaften Wetterbedingungen und nach zahlreichen Zwischenfällen erreichten nur zwei der vier in der SP9-Kategorie gestarteten BMW M6 GT3 das Ziel. Enttäuschende 24 Stunden auf dem Nürburgring für BMW weiterlesen

Erster Saisonsieg für den BMW M6 GT3 auf der Nürburgring-Nordschleife

Zweiter Saisonlauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, erster Sieg des Jahres für den BMW M6 GT3 auf der Nürburgring-Nordschleife (GER): Jesse Krohn (FIN) und Connor De Phillippi (USA) haben das 43. DMV 4-Stunden-Rennen gewonnen. Nach 27 Runden hatten sie im ROWE Racing BMW M6 GT3 mit der Startnummer 99 einen Vorsprung von knapp neun Sekunden. Es war gleichzeitig der erste Sieg von ROWE Racing mit dem BMW M6 GT3 auf dem Nürburgring. Erster Saisonsieg für den BMW M6 GT3 auf der Nürburgring-Nordschleife weiterlesen

KÜS Team75 Bernhard beim zweiten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft

Das 43. DMV 4-Stunden-Rennen, zweiter Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring und Generalprobe für das 24-Stunden-Rennen Mitte Mai an gleicher Stelle, war für das KÜS Team75 Bernhard eine zeitweise harzige Angelegenheit. Nach einem starken Qualifying, in dem Porsche-Test- und Entwicklungsfahrer Lars Kern (30, Weissach) den 911 GT3 R der Mannschaft aus Bruchmühlbach-Miesau auf Startplatz sechs stellte, kam Startfahrer Kern nach einer knappen Dreiviertelstunde wegen Problemen im Motorenumfeld an die Box. Sein Teamkollege, Porsche-Werksfahrer André Lotterer (36, Monaco), übernahm das Steuer, musste sich aber gedulden, bis er auf die Strecke gehen konnte. KÜS Team75 Bernhard beim zweiten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft weiterlesen

Schwieriges Debütrennen für Emil Frey Lexus Racing beim Saisonfinale der BSS

Nach dem sensationellen Rennwochenende in Silverstone mit den Plätzen eins und drei bei den International GT Open vor zwei Wochen, sah Emil Frey Lexus Racing der Premiere bei dem Blancpain GT Series Sprint Cup am Nürburgring mit Vorfreude entgegen. Beim Saisonfinale feierte das Schweizer Team seine Premiere mit dem Lexus RC F GT3 in der hochkarätigen GT3 Meisterschaft. Die Einstandsfahrten, insbesondere mit den für den Lexus neuen Pirellireifen, dienten als weiterführende Tests im diesjährigen Entwicklungsprogramm. Schwieriges Debütrennen für Emil Frey Lexus Racing beim Saisonfinale der BSS weiterlesen

BES : HTP Motorsport – Wie gewonnen, so zerronnen …

Wie grausam der Motorsport sein kann, hat das Mercedes-AMG Team HTP Motorsport beim Finale des Blancpain GT Series Sprint Cup auf dem Nürburgring schmerzhaft erfahren müssen. Bis 21 Minuten vor Ende des Rennwochenendes lagen Franck Perera (33, Frankreich) und Maximilian Buhk (24, Reinbek) im Mercedes-AMG GT3 mit der Nummer 84 sicher auf Titelkurs, als eine gebrochene Felge vorne links alle Titelhoffnungen der Altendiezer Mannschaft zerstörte. BES : HTP Motorsport – Wie gewonnen, so zerronnen … weiterlesen

BES : Grasser Racing – Doppelpodium am Nürburgring

  Ein Wechselbad der Gefühle erlebte das GRT Grasser Racing-Team beim Finale der Blancpain GT Sprintserie auf dem Nürburgring: Es begann mit viel Pech im Qualifying für die Meisterschaftskandidaten Christian Engelhart und Mirko Bortolotti im Auto mit der Nummer 63: Zweimal wurde der Italiener auf seiner schnellen Runde durch Rote Flaggen gestoppt, verpasste dadurch das Top-Qualifying, so dass die beiden mit Startplatz 18 vorlieb nehmen mussten, nur fünf Plätze vor den ebenfalls betroffenen Rolf Ineichen und Tom Dillmann im dritten Grasser-Auto. BES : Grasser Racing – Doppelpodium am Nürburgring weiterlesen

Große Vorsätze bei HTP Motorsport fürs Heimspiel

IMG_3920Beim fünften Saisonevent des ADAC GT Masters auf dem Nürburgring wollen die Pfälzer an das starke Rennwochenende von Zandvoort anknüpfen. Mit viel Zuversicht und Selbstvertrauen transportiert das Mercedes-AMG Team HTP Motorsport die beiden Mercedes-AMG GT3 an den Nürburgring, wo am kommenden Wochenende die Saisonläufe 9 und 10 zum ADAC GT Masters auf dem Programm stehen. Große Vorsätze bei HTP Motorsport fürs Heimspiel weiterlesen

KÜS Team75 Bernhard beim ADAC GT Masters am Nürburgring

B04A4377Gerade mal eine Woche nach der Langstreckenpremiere bei den 24 Stunden von Spa, bei dem das KÜS Team75 Bernhard einen ausgezeichneten vierten Platz herausfahren konnte, wartet am Wochenende mit dem ADAC GT Masters auf dem Nürburgring schon die nächste große Aufgabe für die Mannschaft aus dem pfälzischen Bruchmühlbach-Miesau. KÜS Team75 Bernhard beim ADAC GT Masters am Nürburgring weiterlesen

KÜS Team75 Bernhard beim 4. Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft

Das KÜS Team75 Bernhard ist bei der 48. Adenauer ADAC Rundstreckentrophy, vierter Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, ausgefallen. Der Sieg in der Klasse Cup 2 schien lange greifbar nah, doch dann musste David Jahn (26, Leipzig) den Porsche 911 GT3 Cup der Mannschaft aus dem pfälzischen Bruchmühlbach-Miesau in der letzten Runde in Führung liegend kurz vor dem Ziel wegen Benzinmangels abstellen. KÜS Team75 Bernhard beim 4. Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft weiterlesen

24h-Rennen: Dramatisches Finale beschert Land-Audi den Sieg

 Erst tief betrübt, dann im Land der Träume: Dank eines geistesgegenwärtigen Pokers beim letzten Boxenstopp zwei Runden vor Schluss erkämpften sich Markus Winkelhock, Kelvin van der Linde, Christopher Mies und Connor de Phillippi doch noch den Sieg beim 45. ADAC Zurich 24h-Rennen auf dem Nürburgring, der eigentlich schon verloren schien. 90 Minuten vor Schluss hatte ein defekter Sensor am Audi R8 LMS mit der #29 das Team von Wolfgang Land noch nach vielen Stunden an der Spitze die Führung gekostet und den Traum vom Sieg scheinbar hatte platzen lassen. 24h-Rennen: Dramatisches Finale beschert Land-Audi den Sieg weiterlesen