Schlagwort-Archive: Blancpain GT Sprintserie

Schwieriges Debütrennen für Emil Frey Lexus Racing beim Saisonfinale der BSS

Nach dem sensationellen Rennwochenende in Silverstone mit den Plätzen eins und drei bei den International GT Open vor zwei Wochen, sah Emil Frey Lexus Racing der Premiere bei dem Blancpain GT Series Sprint Cup am Nürburgring mit Vorfreude entgegen. Beim Saisonfinale feierte das Schweizer Team seine Premiere mit dem Lexus RC F GT3 in der hochkarätigen GT3 Meisterschaft. Die Einstandsfahrten, insbesondere mit den für den Lexus neuen Pirellireifen, dienten als weiterführende Tests im diesjährigen Entwicklungsprogramm. Schwieriges Debütrennen für Emil Frey Lexus Racing beim Saisonfinale der BSS weiterlesen

BES : HTP Motorsport – Wie gewonnen, so zerronnen …

Wie grausam der Motorsport sein kann, hat das Mercedes-AMG Team HTP Motorsport beim Finale des Blancpain GT Series Sprint Cup auf dem Nürburgring schmerzhaft erfahren müssen. Bis 21 Minuten vor Ende des Rennwochenendes lagen Franck Perera (33, Frankreich) und Maximilian Buhk (24, Reinbek) im Mercedes-AMG GT3 mit der Nummer 84 sicher auf Titelkurs, als eine gebrochene Felge vorne links alle Titelhoffnungen der Altendiezer Mannschaft zerstörte. BES : HTP Motorsport – Wie gewonnen, so zerronnen … weiterlesen

BES : Grasser Racing – Doppelpodium am Nürburgring

  Ein Wechselbad der Gefühle erlebte das GRT Grasser Racing-Team beim Finale der Blancpain GT Sprintserie auf dem Nürburgring: Es begann mit viel Pech im Qualifying für die Meisterschaftskandidaten Christian Engelhart und Mirko Bortolotti im Auto mit der Nummer 63: Zweimal wurde der Italiener auf seiner schnellen Runde durch Rote Flaggen gestoppt, verpasste dadurch das Top-Qualifying, so dass die beiden mit Startplatz 18 vorlieb nehmen mussten, nur fünf Plätze vor den ebenfalls betroffenen Rolf Ineichen und Tom Dillmann im dritten Grasser-Auto. BES : Grasser Racing – Doppelpodium am Nürburgring weiterlesen

Punkte für Grasser Racing beim Blancpain-GT-Sprint in Misano

B04A9181Nicht der erhoffte Podiumsplatz, aber immerhin die ersten Punkte auf dem Konto: Für das österreichische Grasser Racing Team verlief das Auftakt-Wochenende der Blancpain-GT-Sprintserie im italienischen Misano zwar nicht ganz nach Wunsch, doch immerhin bekam man trotz einiger unglücklicher Zwischenfälle die Bestätigung, vom Speed her im Spitzenfeld mithalten zu können. Punkte für Grasser Racing beim Blancpain-GT-Sprint in Misano weiterlesen