Nürburgring geht in die Insolvenz

IMG_5595 40. ADAC Zurich 24hDas Projekt Nürburgring 2009 ist definitiv gescheitert. Wie das Rheinland-pfälzische Kabinett am Mittwoch beschlossen hat, wird die Nürburgring GmbH als Besitzergesellschaft der Eifel-Rennstrecke Insolvenz anmelden müssen. Die Regierung hat ein Verfahren wegen drohender Zahlungsunfähigkeit eingeleitet. Grund ist nach Angaben von Ministerpräsident Kurt Beck (SPD), dass die EU-Kommission die vom Land beantragte Rettungsbeihilfe von 13 Millionen Euro voraussichtlich nicht vor dem 31. Juli genehmigen wird. Obwohl nur zwei Wochen hin, kann die Nürburgring GmbH ohne diesen Zuschuss nicht überleben.

Die EU hat den Betrag zur Prüfung angemeldet. Das Land Rheinland-Pfalz ist Hauptgläubiger von Krediten im Umfang von 330 Millionen Euro, die die landeseigene Investitions- und Strukturbank der Nürburgring GmbH gewährt hat. Bei einer Insolvenz kann das Land diesen Betrag möglicherweise abschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.