Vita4One gewinnt Blancpain Rennen

Bei letzten Test vor dem 24h-Rennen in Spa errang der Nr. 1 Vita4One Ferrari 458 von Michael Bartels, Frank Kechele und Nico Verdonck den ersten Sieg in der Blancpain Endurance Series in Navarra / Spanien. Das Team siegte mit einem Abstand von 17 Sekunden vor dem Belgian Audi Club Audi R8 LMS von Stephane Ortelli, Bert Longin und Filipe Alburquerqe. In dem 3 Stunden Rennen startete Ortelli von der Pole Position und hielt die Führung bis Kechele im Ferrari den R8 in Rund 17 überholte.

Der Vita4One Ferrari bestimmte dann das Tempo für den Rest des Rennens. Nach 102 Runden wurde der Belgian Audi Club Audi R8 LMS Zweiter. Die Gewinner des 1. Laufs Gianluca Roda, Raffaele Gianmaria und Paolo Ruberti sicherten sich den letzten Podestplatz im Autorlando Porsche 997 GT3 R und haben nun die Tabellenführung nach zwei Rennen inne.

Die Pro-Am Cup-Klasse gewann der Nr. 20 SOFREV Auto Sport Promotion Ferrrari 458 Italia von Ludovic Badey, Franck Morel und Jean-Luc Beaubelique. Der Sieg in der GT4 Klasse ging an den Nr. 61 (Lotus Driving Academy) Lotus Evora von Freddy Barth, Rolf Maritz und Lorenz Frey nachdem der führende Lotus Evora Italia von Greg Mansell mit Getriebeschaden ausgefallen ist.

Rennergebnis:
1. #1 Ferrari (Vita4One) Kechele/Verdonck/Bartels 102 Rd.
2. #32 Audi Longin/Albuquerqe/Ortelli 102 Rd.
3. #9 Porsche (AutOrlando) Roda/Gianmaria/Ruberti 102 Rd.
4. # 33 Audi Franchi/Piccini/Fässler 101 Rd.
5. # 20 Ferrari (SOFREV ASP) Morel/Beaubelique/Badey 101 Rd.
6. # 4 Aston Martin Moser/Vannelet/Makowiecki 101 Rd.
7. # 25 Lamborghini (Reiter) Amos/Mayr-Melnhof/v.Thurn und Taxis 101 Rd.
8. # 2 Ferrari (Vita4One) Hommerson/Machiels/van Splunteren 101 Rd.
9. #38 Ferrari (Scuderia ) Petrobelli/Bobbi/Iacomelli 100 Rd.
10.#6 Lamborghini (Rhinos Leipert) Bravo/da Veiga/da Costa 100 Rd.
11.#18 Porsche Borghi/Bonetti/de Lorenzi 100 Rd.
12.#42 Ferrari (Sport Garage) Petit/Jouet/Cayrolle 99 Rd.
13.#40 Ford Palttala/Leinders/Martin 97 Rd.
14.#45 Lamborghini (GULF) Valentini/Barlesi/Giroix 97 Rd.
15.#31 Lamborghini (Ruffier Racing) Cabannes/Michal 96 Rd.
16.#43 BMW (FRDBM) der Boer/Knap 96 Rd.
17.#10 Ferrari (SOFREV ASP) Policand/Goueslard/Jousse 92 Rd.
18.# 8 Aston Martin (GPR) Sougnez/Renard/Hirschi 92 Rd.
19.#61 Lotus (Lotus Driving) Frey/Maritz/Barth 91 Rd.
20.#63 Nissan (RJN M) Buncombe/Tresson/Ward 89 Rd.
21.# 7 Lamborghini (Rhinos Leipert)Tielemans/Vahamahi/Vollmair 89 Rd.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.