Polo R WRC in der WM ab 2013

VW entwickelt 300 PS starken Polo R für die WRC Rallye mit 1,6-Liter-TSI-Motor und Allradantrieb. VW hat heute bekannt gegeben, dass der deutsche Hersteller ab 2013 in der Rallye-WM als Werksteam antreten wird. Basisfahrzeug ist der Kleinwagen Polo, der mit einem 1,6 Liter TSI-Turbo-Motor auf rund 300 PS kommen soll. “Das neue Technische Reglement der Rallye-Weltmeisterschaft passt ideal zur Philosophie von Volkswagen bei der Entwicklung von Serienfahrzeugen”, so Dr. Ulrich Hackenberg, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen, Geschäftsbereich Entwicklung. “Downsizing, hohe Effizienz und Zuverlässigkeit stehen bei unseren Kunden an oberster Stelle. Der Zeitpunkt zum Einstieg in die Rallye-WM ist für Volkswagen optimal. Uns reizt die große Aufgabe, ein Fahrzeug zu konstruieren, das bei einer Vielzahl von Herausforderungen konkurrenz- und siegfähig ist.”

Ob VW den Einsatz bei der Dakar weiter betreiben wird, ist aktuell noch unklar. Der Einsatz des Scirocco als WRC-Vertreter ist nach der Ankündigung auf den Polo zu setzen, jedenfalls vom Tisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.