Unfall von M.Tiemann

Nach einem schweren Startunfall mit seinem Audi R8 LMS im zweiten Rennen der International GT Open im italienischen Imola wurde Marcel Tiemann mit einer Gehirnerschütterung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Pilot des Teams Phoenix Racing kollidierte nach dem Start mit einem Konkurrenten, prallte mit seinem Audi R8 LMS an die Boxenmauer und dann zurück auf die Strecke, wo er von zwei weiteren Fahrzeugen getroffen wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.